Student Design Competition 2018 Shortlist – Fiyah Jewellery

Student Design Competition 2018 Shortlist

Von Ben Collinson

Student Design Competition 2018 Shortlist

UPDATE 20/9/18:

Herzlichen Glückwunsch an Mary Chan zu ihrem Gewinnerdesign. Wir freuen uns und sind demütig, dass so viele aufstrebende Schmuckdesigner an unserem ersten jährlichen Studenten-Designwettbewerb teilgenommen haben, und wir möchten uns bei allen bedanken, die an einem Design teilgenommen und abgestimmt haben.

Vielen Dank an alle, die dieses Jahr an unserem Student Design Wettbewerb teilgenommen haben. Wir haben viele tolle Beiträge erhalten, und es war schwierig, sie auf die folgenden fünf einzugrenzen, aus denen Sie den Gewinner auswählen sollen.

Diese Seite enthält den Kontext für die Einträge, die wir in die engere Wahl gezogen haben. Sie können für den Gewinner stimmen, indem Sie Kommentieren Sie das Video auf unserer Facebook-Seite mit der Nummer, die Ihrem Lieblingseintrag zugewiesen ist.

Geben Sie Ihre Stimme vor dem 20. September ab

1. Mary Chi Ching Chan - Reich der Veränderung

2. Becky McDonnell - DAS WAHL-ARMBAND

Mit dem Auswahlarmband kann der Träger entscheiden, wie das Teil getragen werden kann. Dies ist ein Symbol für den Wunsch, Entscheidungen sicher durch das Leben zu steuern. Das Armband wurde von den Schleifen-, Binde- und Verriegelungsmechanismen inspiriert, die auf Schiffen in Seehäfen zu sehen sind.
Das Stück kann auf zwei verschiedene Arten getragen werden; separat als Armreif und Ring oder zusammen als einheitliches Armband. Beim gemeinsamen Tragen wird die beim Tragen als Ring verborgene Vergoldung sichtbar und wird zum Hauptmerkmal des Stücks.

3. Shangwei Huang - SAMSARA

 

4. Tobias Cahill - CREATE DERIVE REFINE SELECT

5. Wen-ju Tseng - LEBEN IN EINEM PINBALL

Die Absicht dieses Stückes ist es, mit Menschen interagieren und meine Persönlichkeit ausdrücken zu können. Flipper war als Kind mein Lieblingsspiel. Smartphones haben es heute jedoch geschafft, diese traditionellen Kinderspiele zu ersetzen. Das Stück wurde mit den gleichen Maßen wie mein aktuelles Telefon entworfen, um diesen Übergang zu implizieren. Das Leben ist für mich wie ein Spiel. Um meine Lebensziele zu erreichen, müssen Probleme überwunden und weiter versucht werden.

Umweltverschmutzung war schon immer eines meiner Anliegen. Daher besteht das Hauptstück des Flippers aus nicht berücksichtigten Abschnitten aus den Universitätsworkshops, die mein Engagement für Nachhaltigkeit widerspiegeln.

Dieses Stück repräsentiert, wer ich werden will und werde.